Duft der Zeit

15,80 

Duft der Zeit

Ein philosophischer Essay zur Kunst des Verweilens

 

von Byung-Chul Han

 

Vorrätig

Beschreibung

In einer spannenden historischen Zeitreise zeigt der Philosoph Byung-Chul Han, dass die Verabsolutierung der vita activa zu einem Verlust von Zeit und Welt, von Sinn und Dauer führt, begonnen in der Neuzeit bis hin zur heutigen Aktivgesellschaft, dass sie den Menschen zu einem Arbeiter, zum animal laborans degradiert. Nicht Strategien der Entschleunigung, sondern nur eine zeitgemäße Revitalisierung einer vita contemplativa, einer Kunst des Verweilens, vermag die vita activa auszubalancieren und nach dem Ende der großen Erzählungen Welt und Zeit wiederzugewinnen. Eine Zeit, die im Sinne Prousts einen Duft der erfüllten Zeit verströmt.

Deutlicher kann wohl kaum zusammengefasst werden, welche drängende und notwendende Aufgabe monastisch lebende Menschen haben – so auch wir Benediktinerinnen auf Burg Dinklage!

Das Buch ist nicht leicht zu lesen, aber die Mühe lohnt sich!

 

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner