Sich Gott mit Leib und Seele überlassen

Ende Januar heißen wir in unserem Kloster eine Gruppe für einen „Kurs zum Herzensgebet“ willkommen.

In diesen Tagen kommt dem Sitzen in der Stille eine große Aufmerksamkeit zu. Wir üben dabei das einfache Dasein vor Gott im Namen Jesus Christus ein. Möglich ist dies auf einem Stuhl, auf einem Kissen oder auch auf einer Meditationsbank.

Wir Betenden sind eingeladen, uns vor unserem Schöpfer mit Leib und Seele ganz wach dem Gebet unseres Herzens zu überlassen.

Sich in eine geeignete Haltung für das (Herzens-)Gebet einzuüben, ist auch zu Hause möglich. Wer dafür Unter-Stützung durch eine Meditationsbank sucht, erhält eine solche nun auch in unserem Klosterladen. Die Meditationsbänke, sind aus massivem Buchenholz handgefertigt und in zwei Größen erhältlich.


Weiterführende Literatur

Wer sich der Tradition des Herzensgebet lesend annähern möchte, dem empfehle ich sehr den Klassiker Das Herz der Stille des irischen Benediktiners John Maine, der schon viele Gottsuchende konfessions- und religionsübergreifend auf diesem Weg in das uns innewohnende Geheimnis des Herzens geführt hat.

Anlässlich seines 40. Todestages erscheint im Februar außerdem das Buch Schweigen und Stille – Achtsam durch das Jahr mit Texten von John Maine. Sie können es ebenfalls in unserem Onlineshop erwerben oder im Klosterladen vorbestellen.

Sr. Mirjam Grote, Januar 2022


Artikel im Shop ansehen …

Tags

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neueste Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner